Turnverein Miltenberg 1862 e. V.

Trainingszeiten Aikido

  

Zeit

Art

Ort

Trainer

Montag

 Neu ! 

19:30 - 21:30 Uhr

 Erwachsene  

Churfrankenhalle 

 Miltenberg

  Christian Wierer

 Mittwoch 

   

 16:30 - 18:00 Uhr 

 Kinder 6-12

 Churfrankenhalle 

 Miltenberg

 Christian Wierer 

 Christian Zeitner

 Marina Poth

 18:00 - 19:30 Uhr

 Jugendliche 10-17 

 19:30 - 21:00 Uhr

 Erwachsene

 Christian Wierer

 In den Ferien und an gesetzlichen Feiertagen findet kein Trainig statt. 

Schnuppertraining möglich 

----------------------------------------------------------------------------

Aikido 

 Morihei Ueshiba, Begründer des Aikido

 Morihei Ueshiba, Begründer des Aikido

Aikido ist eine japanische Kampfkunst, die Anfang des 20. Jahrhunderts von dem Japaner Morihei Ueshiba entwickelt wurde. Die Techniken des Aikido sind historisch vom Aiki-JuJutsu sowie dem Schwertkampf geprägt. Typisch sind die kreisrunden und spiralförmigen Techniken, mit denen die Angriffsenergie des Gegners nutzbar gemacht und auf den Angreifer zurückgeführt wird. Obwohl Aikido von Außen betrachtet meist sehr harmonisch, wenn nicht gar tänzerisch und choreographiert wirkt, wird selten bestritten, daß Aikido geeignet ist, in einer entsprechenden Situation sehr wohl effektiv zur Verteidigung eingesetzt zu werden.

k.asai wirft 

Bundestrainer Asai Sensei 8. Dan, bei einer Aikido-Demonstration

Aikido ist eine defensive Kampf“kunst“ gegen bewaffnete und unbewaffnete Angreifer. Es ist weniger Kampfsport, sondern eine sehr effiziente und elegante Form der Selbstverteidigung, daher gibt es im Aikido auch keine Wettkämpfe. Zugleich zeichnet sich Aikido durch hohe ethische Prinzipien aus und ein Angreifer wird nicht als zu besiegender Rivale oder als zu vernichtendes Ziel betrachtet. Das Anliegen des Aikido ist die Auflösung einer Problemsituation – nicht die Zerstörung des Gegenüber.ikkyo


Aikido beruht auf einem geschulten und disziplinierten Willen als lenkender Kraft (KI) und dem Vermögen, Gedanken und Handlungen in Harmonie (AI) zu koordinieren. Ähnlich wie bei ZEN-Praktiken werden auch im Aikido Körperhaltungen und Einstellungen trainiert, die diesen Weg (DO) erleichtern und fördern sollen.

Aikido enthält die Selbstverteidigung als integralen Bestandteil, erklärt sie jedoch nicht zum hauptsächlichen Ziel. Das Aikido-Training beinhaltet z.B. auch Gymnastik, Dehnung, Konzentrations- und Atemübungen. Ähnlich wie Schwimmen spricht Aikido den Körper als Ganzes an und hilft bei der Überwindung von Rücken- und Bewegungs-problemen. Es schult das Gefühl für das eigene Gleichgewicht und die eigene Orientierung im Raum sowie den Umgang mit dem Übungspartner. Die Spannbreite in der Ausübung der Bewegungen reicht von theatralisch bis sehr sportlich und durch den Verzicht auf Wettkämpfe mit "Gewinner" oder "Verlierer" wird eine entspannte Übungsatmosphäre geschaffen. Aikido kann von Menschen jeder Größe und jeden Alters, Frauen wie
Männer, praktiziert werden.

training01

 

training02

 

 

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Aikido - Historie

Ihre Ursprünge hat die Aikidoabteilung des TV Miltenberg e.V. in einer Trainingsgruppe im Karateverein Amorbach und wurde unter der Leitung von Christian gegründet. Der Start begann mit einem Anfängerkurs im Oktober 1995 mit 25 Teilnehmern. Das Training entwickelte sich rasch. Zunächst als Erwachsenengruppe gestartet, wurde nach zwei Jahren auch eine Kinder- und Jugendlichengruppe in‘s Leben gerufen. Weiter wurde auch das Training durch Stock- und Schwertübungen und Iaido ergänzt.

  • Zugriffe: 11389
  • Zugriffe: 11155
  • Zugriffe: 10879
  • Zugriffe: 11100


Mit Beginn des Jahres 2005 wechselte die Aikidogruppe zum TV Miltenberg, wo sie als neue Abteilung herzlich und mit viel Unterstützung von Vorstand und den anderen Abteilungen aufgenommen wurde. Das Training findet seit damals 2 mal wöchentlich in der Turnhalle des Gymnasiums statt.
Insbesondere die Gruppe Kinder- und Jugendlichen blühte auf. Die Mattenfläche musste für 30 Teilnehmer vergrößert werden, und mit Thomas Wiesmaier sowie aus den Reihen der Jugendlichen Magdalena Faust und Lukas Renz wurden die Trainergruppe engagiert erweitert. Regelmäßige Prüfungen finden statt und die viele der engagiertesten Jugendlichen haben mittlerweile auch schon erfolgreich Erwachsenenprüfungen hinter sich. Aber auch bei den Erwachsenen wurde das Training hochwertiger und vielfältiger, was sich gut an den in dieser Zeit beim TV Miltenberg erreichten Dangraduierungen (schwarzer Gurt) sehen lässt: Ute und Robert Mählich jeweils 1. Dan, Johannes Balles 3. Dan und Christian Wierer ein 4. Dan.


Mit den Graduierungen und mit der Kinder- und Jugendarbeit steht heute die Aikidogruppe weit über den Landkreis hinaus einzigartig da und die Entwicklung geht sicher und lebendig weiter. Das 15-jährige Jubiläum der Gruppe wurde mit einem Wochenendlehrgang und einer Feier am 19. September 2010 gekrönt. Das Training leitete Katsuaki Asai (8.Dan), der Bundestrainer des Dachverbandes Aikikai Deutschland.

Christian Wierer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.