Mo25Mär2019

159 hits

Frau gegen Mann oder auch umgekehrt -

Selbstverteidigung für die Rot-Kreuz-Gruppe aus Höpfingen

Bereits das zweite Seminar zur Selbstverteidigung im Einsatz absolvierte die Rotkreuzgruppe Höpfingen beim TV Miltenberg unter der Leitung von Helga Ackermann (3.Dan) und Jessica Hörst (1.Kyu). Die Frage stand erneut im Mittelpunkt, wie kann ich reagieren, wenn ich bei der Hilfeleistung an einem Patienten gestört, angegriffen oder weggezogen werden. Oft geschieht das unabsichtlich durch verstörte Angehörige oder durch angetrunkene Personen. So wurden Techniken erlernt, bei der man hinter sich stehende und angreifende Personen ohne Schaden abwehren kann. Mit Technik und Hebelwirkung ist es auch kleineren Personen möglich, sich gegen vermeintlich größere und Stärkere zu wehren. Bei dem Griff von hinten an den erste Hilfe Koffer genügt eine Drehung unter der Hand durch zum Angreifer, um damit den Griff der Hand zu lösen. Weitere Übungen bei einem Griff an Jacke oder Schulter, bei dem man für die Angreifer überraschend nicht wegläuft sondern auf ihn auch noch zuläuft und zu Fall bringt sind sicherlich etwas übungsbedürftig. Dennoch überraschte die Teilnehmer aufs Neue, welche und wieviele Möglichkeiten es gibt. Die Teilnehmer waren begeistert und nehmen schon jetzt einen weiteren Termin in die Planung auf.

Mo10Dez2018

368 hits

Obernburger Weihnachtsturnier

Am vergangen Sonntag, den 02.12.2018, machten sich sechs Miltenberger Judoka auf den Weg nach Obernburg um auf dem Weihnachtsturnier zu kämpfen und kamen mit einem Mal silber und fünfmal Bronze wieder nach Hause.

Gestartet hat Pia Schlör (U10) hier musste sie zwei ihrer Begegnungen, die jeweils über die volle Zeit gingen leider an ihre Gegnerinnen abgeben und konnte eine weitere vorzeitig mit einem 8:0 für sich entscheiden und erreichte somit den 3. Platz.
Im Anschluss starteten Farin Hermes und Philipp Schlör (beide U10) in der gleichen Gewichtsklasse. Philipp Schlör konnte einen seiner Kämpfe vorzeitig beenden und musste eine Niederlage hinnehmen. Farin Hermes konnte in seinen beiden ersten Begegnungen Punkte holen, gewann einmal und gab eine Begegnung ab. In der rein Miltenberger Begegnung hatte Farin die Nase ein kleines Stückchen weiter vorne und konnte nach Ablauf der Wettkampfzeit diese Begegnung für sich entscheiden. Somit erreichte Philipp den 3. und Farin den 2. Platz.
Zeitgleich startete Anton Streun (U12). In seinen drei Begegnungen merkte man im die Aufregung doch noch sehr an, und musste sich seinen Gegnern geschlagen geben. Am Ende erreichte auch er den 3. Platz.
Raschid Osmanov (U12) stand das erste Mal auf der Wettkampffläche und konnte wichtige Erfahrungen sammeln. Auch er konnte am Ende des Tages die Bronze Medaille mit nach Hause nehmen.
Abschließend startete Jan-Mathias Schuck (U15) in der Gewichtsklasse -66kg. Die erste Begegnung konnte er für sich entscheiden, nachdem sein Gegner aufgrund eines Armhebels vorzeitig aufgab. Anschließend musste auch er sich seinen anderen Gegnern geschlagen geben und erreichte ebenfalls einen 3. Platz.

Bild folgt

Di23Okt2018

436 hits

Einladung zum Brunchen

Hallo an alle Judokas, Eltern, Vereinsfunktionäre und Ehemalige,

wir wollen am 18.11.2018 um 10:00 Uhr im Vereinsheim gemeinsam brunchen. (Dafür fällt die Weihnachtsfeier aus) Wir wollen es einfach gestalten. Der Verein stellt Kaffee, Butter und Brötchen und Weißwürste und Wienerle (nach Bestellung).

Nun die Bitte an euch. Jeder bringt etwas mit, das schmecken könnte. Über die Whatsappgruppe können wir alle sehen, was vielleicht noch fehlt oder schon mitgebracht wird. Das kann ein Glas Nutella sein, Wurst, Käse, Paprika, Muffins, Säfte, eine leckere Suppe ect. Das Angebot sollte sehr bunt sein. Dabei soll jeder nur eine gemäßigte Menge mitbringen. Der Rest wird wieder nach Hause mitgenommen. Mit diesem System sind wir das letzte Mal sehr gut gefahren.

Wir wollen, das sich die Eltern gut unterhalten, die Kinder können dann zu einer bestimmten Zeit in die Turnhalle und sich unter Aufsicht austoben.

Unsere ehemaligen Judokas sind natürlich so eingeladen.

Bitte mit der genauen Anzahl bis spätestens Mittwoch, den 15. November anmelden: Die Anzahl der Erwachsenen, Kinder, und wer wie viele Weißwürste und Wienerle essen möchte.

Unser Vereinsheim ist groß, wir hoffen auf eine rege Teilnahme.

Die Judoabteilung

Mi12Sep2018

559 hits

RAUFEN - RANGELN - KRÄFTE MESSEN

 

So hieß wieder das diesjährige Motto bei den Ferienspielen des TVM im September wieder. Diesesmal fanden sich nicht ganz so viele Kinder ein. Dennoch hatten wir rießengroßen Spaß. Vor allen die Lauf- und Reaktionsspiele hatten es den Kindern angetan. Bemerkenswert war es in diesem Jahr, dass wir mehr Mädchen als Jungs bei den Spielen hatten. Vielleicht sehen wir ein paar Kinder wieder in unserem Training.

Uns hat es auf alle Fälle gut gefallen. Viele aufgeweckte Kinder, voller Tatendrang. Energiebündel hoch drei.

Helga und Jessi

   

Neuigkeiten  

   

Die nächsten Termine  

Keine Termine
   
Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
   
feed-image Feed Einträge
© Turnverein Miltenberg 1862 e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen